Flores nach Makassar

Flores der Osten oder Flores an Ostern

Im Osten der Inseln bekamen wir die Osterfeiertage zu spüren. Angesteckt von pilgernden christlichen Indonesiern hatten wir plötzlich den Plan einer berühmten Osterprozession im Osten der Inseln beizuwohnen. Also schnell über die Insel von Nord nach Süd geradelt. Berge hoch und runter. Viel Schweiß, rote Köpfe und lange glücklich machende Abfahrten durchs Grün. Ein tolles Gespräch mit einen australo-indonesischen Jungunternehmer. Ein bunter Markt voll quirliger kleiner geschäftiger Menschen.

Weiter Berge hoch. Motivationsverlust auf dem Weg zum touristischen Hotspot der Insel. Eingezäunte unschwimmbare Kraterseen tauschen wir gegen den Koka Beach. Ein Kleinod. Eine einzige Holzhütte ist dort zu vermieten. Eine Familie kocht für uns. Das Paradies an Ostern. Der Plan der Prozession verläuft im Sande. Zu weit und schlechtes Timing. Strand, Schwimmen und das süße Nichtstun überzeugen.

Radfahren an Ostern bedeutet nebenbei herrlich wenig Verkehr und hübsch zurecht gemachte Menschen auf dem Weg zur Kirche. Salamat Paskah. Frohe Ostern.

In Maumere im Nordosten von Flores verlassen wir die Region Nusa Tenggara Richtung Sulawesi. Elfmal kam ein Wort mit „Ost“ vor.

Exkurs für Nerds (Dirk)

 

Da wir ständig gebeten wurden, Fotos von und mit uns zu machen, kam mir der Gedanke, dass auf diese Weise ja auch ein Blog über uns geschrieben wird. Auf unzähligen Handys sind nun Fotos von uns. Leider kommen wir nicht an diese Fotos ran.

Wirklich nicht? Die NSA könnte man fragen. Oder einfach deren kleine Brüder… Zum Glück gibt es ja Google & Co.

Bei Google heißt das ‘locationhistory’ und produziert nette kleine Karten, erzählt Geschichten und erinnert sich an lauter kleine Details,  welche mir selbst schon entfallen waren… ATM-Besuche, Hotelnamen, Restaurants,…

Diese Karten sind völlig automatisch entstanden, alle Orte (Restaurants, Hotels, Bankbesuche), die Gruppierung nach Reiseeinheiten und die Art der Fortbewegung werden aus den Daten, welche über das Telefon gesammelt werden generiert. Beeindruckend …

 

 

 

 

12 Comments

  1. Google weiß alles – und noch viel mehr! Der Datenschutzalarm schlägt wieder aus 😉 Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest. Wo geht’s denn als nächstes hin?
    Allerliebste Grüße

  2. With havin so much content and articles do you ever run into any problems of
    plagorism or copyright infringement? My blog has a lot of exclusive content I’ve either created
    myself or outsourced but it appears a lot of it is popping it
    up all over the internet without my agreement. Do you know
    any methods to help protect against content from being stolen? I’d certainly appreciate it.

  3. I’ve been surfing online more than 4 hours today, yet I never found any interesting
    article like yours. It’s pretty worth enough for me. In my view, if all site owners and bloggers made good content
    as you did, the net will be much more useful than ever before.

  4. At this time it appears like Expression Engine is the best blogging platform available right now.
    (from what I’ve read) Is that what you’re using on your blog?

  5. You are so cool! I don’t believe I’ve truly read through
    something like this before. So nice to discover another person with
    original thoughts on this topic. Seriously..
    thanks for starting this up. This web site is something that’s needed on the web, someone with a bit of originality!

  6. Terrific post but I was wanting to know if you could write a litte more on this
    subject? I’d be very grateful if you could elaborate a little bit more.

    Kudos!

  7. Thanks for the marvelous posting! I really enjoyed reading it, you are
    a great author.I will make sure to bookmark your blog and will often come back later on. I want to encourage you to definitely continue
    your great job, have a nice morning!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...